Veranstaltung
Sponsoren & Partner
Details


    Das sagen unsere Teilnehmer: "Das geballte Wissen in netter Atmosphäre! - Reinhard Grüne - BMA AG"







Agenda RKJ-Soft EntwicklerCamp 12
*Durch einen Klick auf die Nummern der Sessions gelangen Sie zu den erweiterten Inhalten der Vorträge. Lila texte sind für Englische Sessions
Die Inhalte der Sessions stehen noch nicht 100% fest. Auch die Verteilung es kann sich noch Ändern. Bitte melden Sie sich wenn Sie Änderungswünsche haben.




Montag, 26.03.2012



10.45-11.00


Begrüßung und Einführung - Rudi Knegt


11.00-12.00


KeyNote IBM's XPages Entwickler packt aus - Phil Riand


12.00-12.30


Speedagendaing


12.30-14.00


Mittagessen


14.00-15.30

Workshop Track 1
Session 1 XPages - 1 - Grundlagen - Ulrich Krause

Workshop Track 2
Session 1 Extending Lotus Notes - Widgets, Livetext, Plugins - Detlev Poettgen

Workshop Track 3
Session 1 Rediscover the Power of LotusScript - Rocky Oliver

Workshop Track 4
Session 1 Security in Notes - Manfred Meise

Hands-on 1
Javascript - die ersten Schritten - Manuel Nientit


15.30-16.00


Kaffeepause



16:00-17.30

Workshop Track 1
Session 2 XPages: Practical Ideas for Converting Existing Notes Applications - Matthew Fyleman

Workshop Track 2
Session 2 LotusScript is not dead - Gerd Hildebrandt

Workshop Track 3
Session 2 Die besten Open Source Projekte von OpenNTF - Niklas Heidloff

Workshop Track 4
Session 2 Workflow - analysieren und dokumentieren - Christian Habermueller

Hands-on 2
Composit apps - Wie fange ich an - Thomas Schneider


17:30-19:00


Abendbuffet



19:00-22:30


Offene Diskussion mit den Referenten, Speedshowing und Überraschung und abendliches Zusammensein mit Networking



Dienstag, 27.03.2012


08:10-08:20


Information und Tagesablauf


08.20-08.50


Speedagendaing


09.00-10.30

Workshop Track 1
Session 3 XPages - 3 - eXtension Library - Viagra für die XPages - Ulrich Krause

Workshop Track 2
Session 3 Agile Softwareentwicklung mit LotusNotes - Werner Motzet

Workshop Track 3
Session 3 Richtig(er) Kommunizieren! - Jürgen Kunert

Workshop Track 4
Session 3 Lotus Protector programmieren - Matthias Schneider

Hands-on 3
XPages - the first Steps - Part 1 (2 teiler!) - Howard Greenberg


10.30-11.00


Kaffeepause


11.00-12.30

Workshop Track 1
Session 4 XPages - 4 - IBM oneUI + MyTheme = myUI - Manfred Meise

Workshop Track 2
Session 4 Ich weiß was du diesen Sommer tun wirst - Gregory Engels

Workshop Track 3
Session 4 XPages und Domino App Dev Erweiterungen - Phil Riand and Niklas Heidloff

Workshop Track 4
Session 4 WebServices unter Notes/Domino - Thomas Schneider

Hands-on 4
XPages - the second Steps - Part 2 (2 teiler!) - Howard Greenberg


12.30-14:00


Mittagessen


14:00-15.30

Workshop Track 1
Session 5 XPages - 5 - Wie mache ich meine XPages Applikationen 'social'? - Niklas Heidloff and Phil Riand

Workshop Track 2
Session 5 Projektmanagement mit agilen Methoden - Christian Habermueller

Workshop Track 3
Session 5 Turbocharge Development in Notes/Domino 8.5 - Rocky Oliver

Workshop Track 4
Session 5 Hilfe, ich habe geerbt! - Bernhard Köhler

Hands-on 5
Signierung und Verteilung von Plugins für den Notes Client - Detlev Poettgen


15.30-16.00


Kaffeepause


16.00-17.30

Workshop Track 1
Session 6 XPages - 6 - XPages Extensibility API - going deep - René Winkelmeyer

Workshop Track 2
Session 6 Make the impossible possible with XPages - Frank van der Linden

Workshop Track 3
Session 6 Mobiler Zugriff auf Notes Daten - Matthias Schneider

Workshop Track 4
Session 6 NoSQL-Datenbanken - ein Überblick - Karsten Lehmann

Hands-on 6
LotusScript - so einfach geht es los - Peter Klett


18:00-19:30


Abendbuffet


19.30-22.30


Offene Diskussion mit den Referenten, Speedshowing und Verlosung und abendliches Zusammensein mit Networking



Mittwoch, 28.03.2012


08:10-08:20


Information und Tagesablauf


08.20-08.50


Speedagendaing


09.00-10.30

Workshop Track 1
Session 7 Zähme den Tiger - Java-Entwicklung in Notes und Domino - Bernd Hort

Workshop Track 2
Session 7 XPages - 7 - Connect to the Activity Stream - Frank van der Linden

Workshop Track 3
Session 7 Versionskontrolle im Designer - Holger Chudek

Workshop Track 4
Session 7 Notes und die Zeit - Bernhard Köhler

Hands-on 7
Mobil machen - die ersten Schritten - Matthias Schneider


10.30-11.00


Kaffeepause


11.00-12.30

Workshop Track 1
Session 8 XPages - 8 - Dojo Toolkits zur Optimierung Anwendungen - Mathias Bierl

Workshop Track 2
Session 8 Keine Angst vor großen Tieren - Peter Klett

Workshop Track 3
Session 8 Using the XPages Mobile Controls... and looking at alternatives - Rich Sharpe

Workshop Track 4
Session 8 Schnittstellendesign mit dem Tivoli Directory Integrator - Andreas Artner

Hands-on 8
XPages Extensibility API - first steps - René Winkelmeyer


12.30-14:00


Mittagessen


14.00-15.00


Abschluss Session Ein (Arbeits-)Leben ohne Lotus Notes - Werner Motzet







    Die vorläufige Agenda als PDF zum selber ankreuzen: agenda-ec12-v2012-03-23.pdf

Wir freuen uns darauf, Sie vom 26. bis 28. März 2012 erneut in Gelsenkirchen zu begrüßen.