Track 0 - Session 6

Die HCL Zukunft der IBM Collaborations-Lösungen - ein Blick in die Glaskugel - Dr Peter Schütt

HCL hat im Dezember 2018 angekündigt u.a.die Collaboration-Lösungen, aber auch Portal, Commerce, usw. von der IBM zu übernehmen. Die Freigaben u.a durch die amerikanische Börsenaufsicht wird im Sommer erwartet. Bis dahin müssen beide Unternehmen so tun, als wenn nichts passiert wäre - Business as usual (BAU). Damit ist es einfach über die Dinge zu sprechen, die eh schon gemeinsam liefen, wie die Entwicklung der Domino Plattform. Aber über den anderen Themen liegt aus juristischen Gründen bis zum Tag Null die Hülle des Schweigens.

Dennoch ist ein Blick in die Glaskugel möglich. Wenn man sieht, wie IBM und HCL mit Domino 10 die Plattform neu aufgestellt haben, wie sie insbesondere neue Möglichkeiten für Entwickler geschaffen haben - von low Code bis pro Code - , welche Technologien sie als zukünftige Kerntechnologien sie gewählt haben und wenn man sieht, in welchen Themenfeldern neue Mitarbeiter eingestellt werden, usw., dann ist es nicht schwer abzuschätzen, wie der Weg nach Tag Null weitergehen wird.