Veranstaltung
Sponsoren & Partner
Details


    Das sagen unsere Teilnehmer: "Ein MUSS für jeder Administrator im deutschsprachigen Raum. Keine andere Veranstaltung bietet so viel hochwertige, praxisbezogene, aktuelle Informationen, komprimiert in 3 Tagen."







Referenten EC19
Die Referenten des EntwicklerCamp 2019 sind Profis auf ihrem Gebiet:


      Konferenzleitung:
      Rudi Knegt ist seit 1992 als Entwickler, Administrator und Trainer für Notes und Domino tätig. Er ist international (u.a. auf Lotusphere) für sein Notes/Domino - Troubleshooting Know-How bekannt. Er spezialisiert sich in Problemlösungen und in Verbreitung von Notes/Domino Know-How als Entwickler, Admin, Trainer und Berater. Seit 2003 machen er und seine Frau die Camps für Entwickler und Administratoren in Europa. http://www.NotesCamp.de
      Sessions dieses Referenten: Opening Session



      Christoph Adler has been working with IBM (Lotus) Notes / Domino and other ICS software, mostly as a technical consultant, since 2001. He has been involved in large projects, including migrations, consolidations and client and application management from planning to design and implementation. Since 2012 he is working as a Senior Consultant at panagenda focuses on client management solutions for IBM Notes, the analysis and optimization of ICS infrastructures and cloud onboarding. Christoph is an IBM Champion (ICS) since 2016 and a frequent speaker at technical conferences in Europe and the US. http://www.panagenda.com
      Session dieses Referenten:




      Thomas Bahn, Mitgründer und Inhaber der assono GmbH, erstellt seit 1999 individuelle Software-Lösungen vornehmlich auf Basis IBM Notes/Domino. Sein Schwerpunkt liegt auf Anwendungen mit Schnittstellen zu anderen Systemen, z. B. IBM DB2, Microsoft SQL Server, SAP R/3, und interaktiven Web-Anwendungen. Er unterstützt seine Kunden von der Anforderungserstellung, über die Entwicklung bis zum Betrieb und der Administration. Daneben entwickelt er seit 1997 in Java und erstellt Anwendungen auf Basis von relationalen Datenbanksystemen wie Oracle. http://www.assono.de/blog/
      Session dieses Referenten:




      Mathias Bierl ist seit 1997 als Entwickler und Administrator für Lotus Notes tätig. Aktuell arbeitet er für die Wabion GmbH und ist dort für den Bereich Entwicklung verantwortlich, sowie im Infrastrukturbereich tätig. Er beschäftigt sich dabei auch mit den meisten Zusatzprodukten zu Notes, wie z.B. Sametime, Traveler oder IBM Connections. Weitere Tätigkeitsbereiche sind die Themen Enterprise Search, Message Security und Discovery sowie Cloud Computing und Softwareentwicklung auf der Google Apps Plattform sowie Android Entwicklung. http://www.wabion.com
      Sessions dieses Referenten:




      Pantelis Botsas hat seit 1992 entdeckt, was alles im Internet steckt. Von Anfang an war HTML keine Krankheit, sondern die Sprache, in der plötzlich alles möglich wurde. Die ersten Schritte mit CSS und den damals rudimentären (Entschuldigung Rudi) JavaScript-Methoden ebneten ganz neue Wege.
      Dann kam 1997 der Lotus Notes Client mit aufs Tablet. Faszination pur, für eine Entwicklungsumgebung, in der genau das möglich wurde, was alle anderen versprachen und nicht halten konnten. Trotz vieler Umwege - auch in andere Systeme, der gemeinsame Nenner HTML/CSS/JS blieb. Diese ständigen Begleiter, führten ihn zu großen und kleinen Kunden, Unternehmen und Organisationen, die auf der Suche nach einer Lösung für ihren Geschäftsprozess waren. Oft blieben staunende Gesichter übrig, was man mit den Notes Client machen kann. Und einige sprachlose und dankbare Momente kamen dazu, als sich plötzlich eine Domino-Datenbank über ein attraktives Front-End im Web-Browser bedienen ließ. Der Weg geht weiter mit Domino und XPages. Und wer weiß, welche sonstigen kurzlebigen Top-Technologien, das ständig totgepredigte Notes-/Domino-Duo mit ihm zusammen überleben werden.
      http://www.siriusonline.de
      Sessions dieses Referenten:



      Stefan Dreseler ist seit 1989 im Leistungssport als Trainer tätig. Er hat Sport, Geographie und Russisch für höheres Lehramt in Kiel studiert und einen Abschluss als Diplomtrainer des Deutschen Olympischen Sportbundes an der Trainerakademie Köln. Er war zwölf Jahre lang Bundestrainer des Deutschen Badminton Verbandes. Er hat viele Nationalspieler aus Deutschland und Österreich, darunter einige Olympiateilnehmer, trainiert.
      Session dieses Referenten: Gymnastik




      As Head of Product at Ytria, Ben Menesi oversees the strategic direction of product development and leads worldwide customer workshops on ICS administration & development. Ben regularly speaks at industry conferences such as IBM Connect, Engage, Auslug, and at numerous customer events around the globe. His acclaimed presentations cover topics such as Domino administration, enterprise security, and Domino replication. He has been named IBM Champion for the past 5 consecutive years.
      Ben began his career at EDS (acquired by Hewlett Packard) and then worked for several enterprise level IBM and Microsoft customers in various capacities, ranging from Domino administrator to system engineer to Notes & Sharepoint developer, before joining the Ytria team in early 2011. http://ytria.com
      Session dieses Referenten:




      Lars Migula hat als Entwickler der acceptIT GmbH (IBM Gold Business Partner) in den letzten 12 Jahren immer wieder die Möglichkeit neuste Technologien über Notes/Domino hinaus auszuprobieren. Seine Schwerpunkte liegen auf Java, JavaScript, Apps und Web-Entwicklung. www.accept-it.de
      Session dieses Referenten: Track1-Session3 und Track3-Session7




      Daniel Nashed ist langjähriger Notes Administrator und Entwickler mit Schwerpunkt Notes Infrastruktur, Security und C-API. Mit seiner Firma Nash!Com - Communication Systems, einer Beratungs- und Entwicklungsfirma im IBM Domino Umfeld, hat er sich auf Lösungen und Beratung im Bereich Domino Administration, Systemintegration, IBM Traveler, Troubleshooting und Multiplattform C-API Entwicklung für Windows und Linux/UNIX fokussiert. Nash!Com ist Mitglied der Penumbra Organisation, einem internationalen Zusammenschluss von IBM Business Partnern, die gemeinsam in Projekten ihr Spezial-Know-How einbringen. Neben seinen Aktivitäten in Business Partner Foren ist Daniel Nashed seit vielen Jahren Referent auf DNUG Konferenzen, der IBM Connect (Lotusphere) sowie anderen nationalen und internationalen Events. http://www.nashcom.de
      Session dieses Referenten:




      Stefan Neth beschäftigt sich seit 1995 mit IBM Domino und IBM Notes im Bereich der Anwendungsentwicklung und Systemadministration bei Lotus Professional Services und bei IBM Softwareservices for Lotus. Als Competency Leader Integration im technischen Vertrieb der IBM Social Unit unterstützt er IBM Kunden und Partner bei der Evaluierung, Integration und Einführung neuer Social Technologien wie IBM Verse, IBM Social Mail und IBM Connections. http://www.IBM.de
      Session dieses Referenten:




      Detlev Pöttgen ist Mitgründer und Geschäftsführer der midpoints GmbH.
      Herr Pöttgen ist seit 1997 beginnend mit R4 als zertifizierter Administrator und Entwickler im Lotus Notes/Domino/Java Umfeld in internationalen Kundenprojekten im Einsatz. Aktuell begleitet er die Einführung von IBM Notes Traveler HA, IBM Mobile Connect und Mobile Device und Application Management Lösungen. Seine Kernkompetenzen liegen in der Planung und Realisierung von Mobility Infrastrukturprojekten, insbesondere deren Integration in IBM ICS Umgebungen. Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Konzeptionierung und Implementierung midpoints eigener Produkte zum Mobile Device Management, dem sicheren Content-Sharing für mobile Plattformen und zur Erweiterung der Traveler Administration und des Traveler Monitorings. Web: http://www.midpoints.de Blog: http://www.netzgoetter.net
      Session dieses Referenten:



      Andreas Schulte ist Dipl. Betriebswirt und seit 1995 für die IBM Software Group tätig. Sein erster Kontakt mit Lotus Software geht bereits auf die Zeit unmittelbar nach dem Studium zurück - als Software-Trainer für Lotus Symphony und Lotus 1-2-3. Mit der Verfügbarkeit von Notes Release 2.1 in Deutschland begann seine Tätigkeit als Anwendungsentwickler und Projektleiter für Notes bei der MB Data (RAG Konzern). 1995 wechselte er zu Lotus, Deutschland, und bekleidete verschiedene Funktionen innerhalb des Technical Sales und des Software Vertriebes. Heute ist er als Software Specialist im IBM Collaboration Solutions Technical Sales für das Consulting und Enablement von IBM Business Partnern und Endkunden zuständig.
      Session dieses Referenten:



      Dr. Peter Schütt ist Leader für Collaboration Solutions Strategien bei IBM in D-A-CH (Deutschland, Österreich, Schweiz) und berät IBM-Kunden aus allen Branchen mit praxisbezogenen Lösungen zu Themen, wie digitales Unternehmen, Cognitive Collabortation, Smarter Work und Arbeitsplatz der Zukunft, Innovations- und Wissensmanagement.
      Er ist gefragter Keynote-Sprecher in ganz Europa und Autor von zahlreichen Artikeln in Fachzeitschriften und mehrerer Bücher, u.a. „Der Weg zum Digitalen Unternehmen“ (Gabler/Springer–Verlag, 2015) und „Wissensmanagement“ (Falken/Gabler, 2000).
      Dr. Schütt wurde 1955 in Hamburg geboren und hat dort an der Universität im Fachbereich Physik nach einem Forschungsaufenthalt am CERN in Genf promoviert. Er lebt in Stuttgart, ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder.
      http://www.ibm.com
      Sessions dieses Referenten: Opening-Session




      Uffe Sorensen is part of the HCL Collaboration Solutions WW SWAT team and Social Mail sales leader in Europe, Middle-East and Africa. Engaged with customers through the region on their collaboration and social strategies. A particular focus in 2019 is leading sales of Notes/Domino and Verse adoption and future directions for ND applications.
      Session dieses Referenten:



      Christoph Stöttner ist als Senior Consultant für IBM Connections, IBM Sametime und IBM Domino bei panagenda tätig. Seine Schwerpunkte liegen in der Planung und Durchführung von Infrastruktur Projekten im ICS Umfeld (10+ Jahre). Für Domino / Notes ist Christoph Stöttner ab Domino 5 bis einschließlich9 zertifiziert. Seine Erfahrungen liegen insbesondere auf der Betreuung und Durchführung von Projekten in den Bereichen Domino-Updates und Migrationen, Performance Tuning und Troubleshooting von Domino und Connections Implementierungen. IBM Champion für ICS, Sprecher auf der IBM ConnectED, IBM Connect und weiteren Events wie Engage, ICSUG, Dannotes, ICONUK und der Social Connections.
      http://www.panagenda.com
      Sessions dieses Referenten:



      Thilo Volprich, Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH), entwickelt und konzipiert seit 2001 Konzernlösungen auf Basis von IBM Notes / Domino. Anfangs in der Softwareentwicklung in einem Großkonzern, im Anschluss in unterschiedlichsten Branchen und Projekten als Unternehmens- und Prozessberater in mehreren Konzernen. Basis der Lösungen ist immer IBM Notes / Domino mit erweitertem Schwerpunkt auf Workflow-Lösungen, Inter- und Intranetlösungen sowie der Anbindung von Fremdsystemen über beliebige Schnittstellen. Seit 2013 ist er mit dem Startup Team Technology GmbH angetreten, gemeinsam mit weiteren Gründern, eine smarte Alternative zum Notes-Client mit dem Produkt teamWorkr mobile zu realisieren. http://www.teamtechnology.de/mobile/
      Sessions dieses Referenten:


      weitere Personen unserer Organisation :



      Magdalena Knegt-Gozdzik, ist Event Managerin und Grafikerin. Ansprechpartnerin von der Eröffnung bis zum abschließenden Gespräch für die Gäste und den Ablauf im Hintergrund. Zur guten letzt ist Sie auch den Treibenden kraft hinter Rudi. http://www.Knegt.de



      Jürgen Kunert ist seit 1994 mit Lotus Notes infiziert. Er ist Inhaber von ITEE InformationsTechnologie Effizient Einsetzen in Hamburg. Er unterstützt vorwiegend Kunden im Mittelstand, ihre EDV mit größtmöglichem Nutzen einzusetzen. ITEE entwickelt individuelle Notes/Domino-Anwendungen, leitet und führt Projekte durch, berät und führt Trainings durch. Die Ansatzpunkte sind dabei immer die Anforderungen der Anwender. Jürgen Kunert ist IBM Certified Advanced Application Developer und System Administrator - Lotus Notes and Domino sowie dualer prinzipaler CLP und ausgebildeter Prozessberater. http://www.itee.de

Wir freuen uns jetzt schon darauf, Sie vom 25. bis 27. März 2019 in Gelsenkirchen wieder zu begrüßen.